Physiotherapie &            Naturheilpraxis Heinze
Chiropraktik: Strukturelle Osteopathie und sanfte Chiropraktik nach Ackermann Wilhelm Paul Ackermann, geboren in Deutschland, begann seine Naturheilstudien in Schweden, studierte später in den USA und  Großbritannien, gründete 1968 in Schweden das Ackermann- Institut, wo seine Entwicklungen zu speziellen Diagnose- und Behandlungssystemen heute unterrichtet werden. Das Institut bietet auch in Deutschland an verschiedenen Standorten Seminare an. Etwa 80% der Bevölkerung haben Rückenschmerzen. Dr. Ackermann stellte bei der Untersuchung von Schulkindern fest, dass etwa 60% einen Beckenschiefstand hatten. In den meisten Fällen handelte es sich um eine funktionelle Beinlängendifferenz, ausgelöst durch ein muskuläres Ungleichgewicht. Das Fundament der Wirbelsäule ist das Becken mit dem Kreuzbein. Bei Fehlstellung dieser Basis kommt es zur Fehlbelastung der gesamten Wirbelsäule bis zum Kopf, aber auch der unteren Extremität. Die Strukturelle Osteopathie und sanfte Chiropraktik nach Ackermann umfasst verschiedene manuelle Techniken zur Korrektur der Beckenstellung, der Wirbelsäulen- Balance, der Gelenkverbindungen der Wirbelsäule und der Extremitäten Gelenke. Wichtig ist auch die Mitbehandlung neuromuskulärer Strukturen. Die Behandlung ist eingebettet in ein Behandlungskonzept, welches auf jeden Patienten speziell abgestimmt wird. Dem Patienten werden einfache Übungen gezeigt, die er zu Hause durchführen sollte. Behandlungsdauer pro Behandlung:  ca.30 - 60 min